Tel. 0208 | 69 424 71

paraffin-badBehandlungsmethoden Handrehabilitation | Rheumatologie

  • Aktive und passive Mobilisierung, Frühmobilisierung
  • Manuelle Therapie nach Cyriax/Kaltenborn
  • Vegetative Techniken (z.B. Schröpfbehandlung, heiße Rolle etc.)
  • Spezielle Narbenbehandlung
  • Weichteiltechniken
  • Mobilisation nervaler Strukturen
  • Spiegeltherapie/Graded Motor Imagery
  • Gelenkschutzberatung
  • Thermische Anwendungen (z. B. Paraffinbad, Schallwellenbehandlung)
  • Schienenherstellung nach Maß mit Anpassung, Kontrolle, Einstellung und Änderungen nach erfolgten Eingriffen aber auch konservativ
  • Erarbeitung, Information und Anleitung eines häuslichen Übungsprogrammes sowie zusätzlicher, unterstützender Therapiemittel und Anwendungen/Maßnahmen
  • Arbeitsplatzberatung
  • Selbsthilfetraining, Hilfsmittelversorgung, Training der „Aktivitäten des täglichen Lebens“ (ADL)
  • Funktionstraining: Kräftigungsübungen, Training der Grob-und Feinmotorik
  • Kinesiotape

Die K-Tape Methode hat 2 Haupteffekte:

  • Schmerzdämpfung durch Stimulation der Hautrezeptoren (Mechanorezeptoren)
  • Beeinflussung des komplexen Zusammenspiels von Muskeln, Gelenken, Bändern